###BACKGROUND###

ANSPRUCH UND UMWELT

Verpackungen gehören heute ganz selbstverständlich zu unserem Alltag.
Ökologische Aspekte spielen bei der Herstellung in unserem Hause eine
herausragende Rolle:

• TRANSPORT
    Unsere Folien schaffen Platz und Raum, so dass mehr Ware gelagert
    und transportiert werden kann.

• MATERIAL
    Wir verwenden Rohstoffe, die sich umweltverträglich recyceln lassen.

 

ANSPRUCH /

TECHNOLOGIE UND UMWELT

Dank fortschrittlichster Technik sind wir in der Lage, stärkenreduzierte
Folien bei gleichbleibender Qualität herzustellen. Dadurch verringern sich
Produktionsabfälle, Transportkosten und Recyclinggebühren (Grüner Punkt).

Durch unsere Wärmerückgewinnungstechnologien werden Energiepotentiale
und Energieströme nachhaltig bewahrt und erneuert.

 

DIREKTE UMSETZUNG

DER NACHHALTIGKEIT

Preise und Auszeichnungen für nachhaltige Produkte:
Geschäumtes APET.

Gewichtsverringerung durch Schäumung.

Einsatz von biobasierten und damit erneuerbaren Rohstoffen möglich.

Tatsächliche und echte nachhaltige Lösungen
mit anderen Materialien, wie z.B. Papier.

Wiederverwendung von Randbeschnitten und anderen „Produktionsüberschüssen“,
die für BUERGOFOL immer noch geschätzte Rohstoffe sind.

Einsatz von R-PET, also recyclierten Rohstoffen.

Konsequente Umsetzung des neuen Verpackungsgesetzes.

Design for Recycling: Verpackungen werden derart gestaltet,
dass diese besser zu recyceln sind.

 

 


UNSERE ANLAGEN –

TECHNISCH PERFEKT

 

Es wird immer mit den besten Anlagen produziert.
Anlagen sind „TOP-FIT“ und werden regelmäßig gewartet!

Jährlich neue Investitionen in Anlagen.

Bessere und nachhaltigere Herstellprozesse, Erhöhung von Ausbeuten
und Steigerung der Effektivität.

Mit dem hauseigenen Technikum als Versuchs- und Pilotanlage optimieren wir
unsere Produkte und finden die besten Prozessparameter für unsere Kunden.

Verringerung/Vermeidung von Abfällen.

Eigenentwicklungen an Anlagen, um die Nachhaltigkeit noch weiter zu steigern.

Hervorragendes betriebliches Vorschlagwesen bei BUERGOFOL motiviert
die Mitarbeiter zu neuen Ideen und Verbesserungen.

Stetige Schulung der Mitarbeiter und der Anlagenführer.


Netzwerken

und Partner

Mitglied im Umweltpakt Bayern:
Selbstverpflichtung für Umweltschutz.

Umweltzertifikate von Rohstofflieferanten.

GKV Verhaltenskodex Zertifikat.
Good Governance, Umwelt und Nachhaltigkeit.

Intensiver Austausch mit dem Grünen Punkt und weiteren Dualen Systemen.

Ständiger Kontakt zu Recyclern.

Gewissenhafte Verwertung von Materialien, die werkstofflich
nicht mehr zu verwenden sind, dafür aber energetisch verwertet
werden können.